Home » Die Legende Vom Hermunduren (Teil 3) by G K Grasse
Die Legende Vom Hermunduren (Teil 3) G K Grasse

Die Legende Vom Hermunduren (Teil 3)

G K Grasse

Published September 8th 2014
ISBN : 9783849584504
Paperback
474 pages
Enter the sum

 About the Book 

Der Rhein trennt Roms Imperium von der Germania Magna, dem freien Germanien. Teile des Stammes der Hermunduren siedeln auf Roms Wunsch im Territorium am Main. Doch Roms Freundschaft scheint nicht von ewiger Dauer. Tributforderungen und SklavenjagdMoreDer Rhein trennt Roms Imperium von der Germania Magna, dem freien Germanien. Teile des Stammes der Hermunduren siedeln auf Roms Wunsch im Territorium am Main. Doch Roms Freundschaft scheint nicht von ewiger Dauer. Tributforderungen und Sklavenjagd endeten fur die romischen Kohorten in einem Desaster. Der Fuhrung beraubt und geschlagen, kehrten die Romer uber den Rhein zuruck. Zu keiner Zeit durfte Rom diese erlittene Niederlage hinnehmen. Tribun Titus Suetonius erhielt den erneuten Auftrag zur Durchsetzung romischer Anspruche und zog mit vier Kohorten zur Tilgung der Schmach und zur Vollendung seiner personlichen Rache in das Gebiet der Hermunduren. Aber auch die Hermunduren erkannten die von Rom ausgehende Gefahr. Eine Einheit fur den gemeinsamen Widerstand anstrebend, gelang durch geschlossenes Handeln die Befreiung weiterer, von Romern gefangener Hermunduren. Der Erfolg mundete in der Bildung einer Gefolgschaft. Aus den Boten der Einheit wuchs dessen Fuhrung. Gaidemar wurde zum Anfuhrer und sein Zogling Gerwin entwickelte sich zum Vertrauten und Schatten. Die Gefolgschaft allein kann den Schutz des Territoriums und der darin lebenden Sippen nicht bewirken. Dazu bedarf es einer Streitmacht aller Sippen der Hermunduren. Doch Engstirnigkeit, Gleichgultigkeit und Verrat bedrohen deren Einheit...