Home » Industrieelektronik: Grundlagen . Methoden . Anwendungen by Dietrich Ernst
Industrieelektronik: Grundlagen . Methoden . Anwendungen Dietrich Ernst

Industrieelektronik: Grundlagen . Methoden . Anwendungen

Dietrich Ernst

Published December 30th 2011
ISBN : 9783642930171
Paperback
330 pages
Enter the sum

 About the Book 

Als die Idee entstand, ein Buch tiber Industrieelektronik - der Begriff ist in der Einflihrung erl1iutert - zu schreiben, standen die Beteiligten vor zwei gegenlaufigen Problem en. Einmal war man sich bewuBt, daB es lohnend und reizvoll ware, einMoreAls die Idee entstand, ein Buch tiber Industrieelektronik - der Begriff ist in der Einflihrung erl1iutert - zu schreiben, standen die Beteiligten vor zwei gegenlaufigen Problem en. Einmal war man sich bewuBt, daB es lohnend und reizvoll ware, ein Gebiet, welches durch eine Verkntipfung vieler technischer Teilbereiche, von der Theorie tiber die Bauelemente, die Schaltungstechnik bis hin zur technologischen Anwendung gekenn zeichnet ist, einem breiteren Leserkreis vorzustellen. Andererseits war klar, daB gerade wegen der technischen Breite und der hohen Innovations rate dieser Technik ein solches Projekt nur gelingen konnte, wenn ein groBerer Kreis von Autoren zu einer Teamarbeit zusammengebracht werden konnte. Nur so erschien es moglich, das Thema in geringer Zeit zu bewaltigen, so daB flir eine Reihe von Jahren der aktuelle Stand vor gestellt wird. Unter diesen Voraussetzungen wurde dann in ktirzester Zeit das vor liegende Werk gestaltet. 49 Autoren aus dem Arbeitsgebiet Industrie elektronik, die auch sonst gewohnt sind, in Teamarbeit ihre technischen Entwicklungsaufgaben zu losen, fanden sich zur Gestaltung des Stoffes zusammen. Natlirlich liegt bei einer solchen Art des Vorgehens auch ein gewisses Problem darin, die einzelnen Beitrage aufeinander abzustimmen und ein gutes MittelmaB zwischen individueller Darstellung der Einzel beitrage und der Harmonie des gebotenen Stoffes zu finden. Die Heraus geber hoffen, daB ihnen diese Synthese einigermaBen gelungen ist. Wir mochten an dieser Stelle allen Verfassern flir die sorgfaltige, einsatzbereite Mitwirkung am Zustandekommen dieses Buches sehr herzlich danken.